Bad renovieren: Kosten für neue Badezimmer Keramik

Material- und Lohnkosten entstehen bei einer Badrenovierung durch den Handwerker, der Heimwerker zahlt immerhin noch den Materialpreis und wendet außerdem seine eigene Freizeit für das Bad erneuern auf. Wenn bei der Badrenovierung nur einzelne Teile des gesamten Badezimmers renoviert werden sollen, lassen sich die Kosten allerdings begrenzen.

Badrenovierung: Kosten für die Modernisierung von Badkomponenten

Badrenovierung: Kosten für ein neues WCBadrenovierung | © Peter Atkins - Fotolia.comGrundsätzlich fallen bei der Badrenovierung durch Fachbetriebe sowohl Material- als auch Lohnkosten an. Positiv ist beim Badezimmer renovieren durch Profis die steuerliche Absetzbarkeit der Lohnkosten, sofern diese auf der Rechnung getrennt ausgewiesen sind. Außerdem sind die Fachkräfte in der Pflicht, Garantie und Gewährleistung auf die angefertigten Arbeiten zu geben - gerade im Sanitärbereich ist diese Sicherheit nicht unerheblich.

Die Höhe der Badrenovierung Kosten ist stark abhängig davon, was renoviert werden soll, ob Design- oder Markenelemente verwendet werden sollen und ob alte Badelemente zuvor entsorgt werden müssen. Für ein rund 10 Quadratmeter großes Bad rangieren die Preise deswegen zwischen 2.000 und über 20.000 Euro.

Bad renovieren: Kosten der einzelnen Badeinrichtungsstücke

Das Badezimmer erneuern beinhaltet eine Vielzahl von Positionen, die die späteren Kosten ausmachen. Für ein modernes Bad genügt es manchmal, lediglich einzelne veraltete Teile der Badeinrichtung zu entfernen, das Spektrum für Badrenovierung Ideen ist dabei groß und umfangreich.

Eine neue Dusche kann zwischen 300 und 3.000 Euro kosten, abhängig davon ob es sich um eine Eck-, Rund- oder Schneckendusche handeln soll.  Eine Design Badewanne kann gut 20.000 Euro allein an Materialpreis ausmachen, ist aber auch ab 200,- Euro als Standard Element im Baumarkt erhältlich. Genauso sieht es auch beim Waschbecken aus: als Designentwurf mit edlen Materialien kann es bis zu 10.000,- Euro kosten, die günstige Alternative vom Baustoffhandel kostet nur rund 50,- Euro. Dazu kommen jeweils noch die Lohnkosten, die zwischen 50 und 70 Prozent der Endabrechnung ausmachen.

Manchmal genügt für etwas frischen Wind bei der Badrenovierung auch der Ersatz der alten Badmöbel durch neue, moderne: einzelne Stücke rangieren zwischen 25,- Euro bis hin zu 6.000,- Euro. Toiletten sind übrigens durchgängig günstiger erhältlich, ab ungefähr 50,- Euro. Designstücke können auch hier deutlich teurer sein. Allerdings stellt sich dann die Frage, ob nicht eine komplette Badsanierung in Frage kommt, wenn Designstücke verbaut werden sollen - damit letztlich alle Komponenten beim Badezimmer erneuern zusammen passen.

Über einen Angebotsvergleich lassen sich die Badrenovierung Kosten besser abschätzen, regionale Fachbetriebe für Badezimmer stehen dafür und für Fragen zum renovieren und erneuern zur Verfügung.  

Autor: Sabrina Sailer