Designer Bad - so unterscheiden sich die verschiedenen Stile

Neben bekannten Designern der Mode- und Lifestylebranchen gibt es auch auf das Design Bad spezialisierte Designer. Diese sind mit den Anforderungen dieses besonderen Raums bestens vertraut und vereinen verschiedene Stile von japanisch schlicht bis zu europäisch opulent. Das Designer Badzimmer ist eine gute Anregung für die Ideenfindung, denn im Design Bad nimmt die optisch ansprechende Gestaltung einen dominanten Raum ein - anders als die meist rein funktional eingerichteten Standard-Badezimmer.

Design Bad & verschiedene Stile

Verschiedene Designer entwickeln natürlich auch verschiedene, teils sehr gegensätzliche Stile. Ein Design Bad kann sich damit, abhängig vom gewählten Stil und dem ausführenden Designer, stark von einem anderen Design Bad unterscheiden. Dabei kommt ein modernes Bad gar nicht mehr ohne Designelemente aus - denn die inzwischen gut etablierten bodengleichen Duschkabinen sind ursprünglich Elemente aus dem Designer Bad.

Für den passenden Geschmack gibt es im Grunde das richtige Designer Bad. Traditionell stammen dabei viele Designer aus dem Mittelmeerraum. Für die etablierten Hersteller von Badkeramik und Badezimmerserien entwerfen viele Designer Badezimmer Serien, exklusiv im passenden Stil des Herstellers als komplettes Design Bad. Damit lassen sich kostengünstigere Design Badezimmer - den Badezimmer Trends folgend - realisieren als beim Direktbezug beim einzelnen Designer.

Designer Bad: klare Formen und Linien

Antonio Citterio zählt zu den Designern, die klare Linien und Formen bevorzugen. Damit liegt dieser Designer mit seinem Design Badezimmer im Trend für moderne Badezimmer. Ein Designer Bad stellt auch die Flow300 Linie von Hadi Teherani dar: weiß lackiertes Glas und klare Formen prägen dieses Designer Bad. Wichtig ist dabei, dass alle Bestandteile an sogenannten Schmuckplatten befestigt werden, damit kommt das Design Bad ohne Bodenkontakt für Waschbecken und Badablagen aus. Als Designer Bad wirken die einzelnen Elemente wie aus der Wand herausgewachsen.

Bad Design Hadi Teherani Flow 300 Keramag-Serie "Flow300" by Hadi Teherani | Copyright © KERAMAG Keramische Werke Aktiengesellschaft

 

Ein Designer Bad mit klaren Formen und Linien nutzt vorwiegend Einrichtungsgegenstände aus Stein, Glas und Edelstahl. Die Strukturen vom Designer Bad sind ebenfalls glatt, unstrukturiert aber sowohl in glänzend als auch in matter Ausführung möglich. Damit sind viele unterschiedliche Bad Ideen umsetzbar.

Design Badezimmer mit weichen verspielten Formen

Luigi Colani ist der Designer, der mit weichen runden Formen in den 70er Jahren für Aufsehen sorgte. Er entwarf für Villeroy&Boch ein Design Bad, dass sich gänzlich durch weiche, blütenförmige Badkeramiken in sattem Orange auszeichnet. Weiche und verspielte Formen finden sich auch im Badezimmer Landhausstil und im Badezimmer mediterran, ohne dabei als Design Bad bezeichnet zu werden.

Design Bad Stefano GiovannoniDesign Bad der Reihe "Il Bagno Alessi One" by Stefano Giovannoni | Copyright © Laufen

 

Einen weichen, aber deutlich weniger geschwungenen Stil zeigen Alessi und Laufen mit ihrer Design Reihe "Il Bagno Alessi One", entworfen vom Designer Stefano Giovannoni. Ecken hat das Design Badezimmer keine, aber die Formen sind klar und stark strukturiert. Helle Weißtöne und Anthrazitfarben dominieren die Farbgestaltung von diesem Design Badezimmer.

Das Designer Bad mit weichem Formen baut auf Naturstein, Holz und Textilien. Glas und Edelstahl sind selten im Designer Bad im weichen Stil anzutreffen.

Ein Design Bad lässt sich gut mit einer Fachfirma für Badezimmer durchsprechen, wichtig ist eine entsprechend gut ausgebildete Fachkraft, die sich auf Designer Badezimmer spezialisiert hat.

Das könnte sie auch interessieren:

Badrenovierung Ideen kreisen darum, einzelne Badelemente auszutauschen, gerade auch Fliesen, ohne das gesamte Bad sanieren zu müssen.
Badezimmer Garnituren waren lange Standard in jedem Bad. Inzwischen stellen sie ein mögliches Stilmittel dar. Welche Materialien & Dekore sind modern?

Autor: Sabrina Sailer