Fliesenlegen Kosten bei Neubau und Sanierung

Fliesen legen lassen durch den Profi oder selber Fliesen legen, das ist teilweise eine Frage der Kosten, teils auch eine Frage der Umsetzung. Wer nicht stundenlang auf den Knien in gebückter Haltung Fliesen legen will, ist mit einem Fliesenleger gut beraten und nimmt die Kosten gern in Kauf. Außerdem fällt beim Fliesen verlegen viel Dreck und Schutt an - etwas, was der Handwerker in der Regel in seinem Angebot einkalkuliert, wodurch die Entsorgung vor dem Fliesenlegen für den Badbesitzer kein Problem mehr darstellt.

Fliesen: Kosten für Verlegung und Sanierung im Bad durch Fliesenleger

Die schönsten Fliesen gibt es oft nur im Fachhandel, der besondere Fliesen aus Produktionsstätten aus der ganzen Welt vertreibt. Professionelle Fliesenleger bekommen darauf oft Sonderpreise und Rabatte bei größeren Bestellungen - ein unschätzbarer Preisvorteil vor allem bei teuren Fliesen. Fliesenlegen beinhaltet allerdings neben den reinen Materialkosten auch noch weitere Aspekte, die bei einer Entscheidung für oder gegen einen Fachmann für das Fliesenlegen sprechen. Vor allem natürlich die Zeiteinsparung, die sich durch das Fliesenlegen vom Fachmann ergibt.

Die Fliesen Kosten sind immer in der Relation zu sehen, wie viel Zeit der Bauherr oder Heimwerker selbst dafür aufwenden müsste - und was er in der Zeit alles an anderer Arbeit erledigen könnte. Werden zu einem späteren Zeitpunkt Ersatzfliesen benötigt, sind Fliesenleger oft noch in der Lage, weitere Fliesen der gleichen Charge über den Fachhandel oder persönliche Netzwerke zu erhalten. Falls notwendig, übernimmt der Profi auch das Fliesen entfernen - eine anstrengende Arbeit, bei der der Boden vor dem Fliesenlegen nicht beschädigt werden darf.

Fliesenlegen Kosten bei Heimwerkerbeteiligung

Mit einer Standardgröße von 8 Quadratmetern ist das durchschnittliche Badezimmer recht klein,  gute Rabatte oder Sonderpreise lassen sich mit solchen Kleinmengen beim Fliesenhändler nicht erreichen und treiben die Kosten in die Höhe. Die Kosten für das Material sind damit oft höher, gleichzeitig fallen auch Transport zur Baustelle an und die Verpflichtung, sich alle notwendigen Verbrauchsmaterialien für das Fliesenlegen selbst zu beschaffen. Das fängt bei bestimmten Dichtstoffen für Nassbereiche vor dem Fliesenlegen an und hört beim passenden Fugenmörtel, abgestimmt auf die Fliesen in Farbe und Funktion nach dem Fliesen verlegen wieder auf. Die Bad fliesen Kosten, die durch das Fliesen legen entstehen, summieren sich für manchen Heimwerker erst im Anschluss, wenn alles notwendige Material, das Kleinwerkzeug und die Entsorgung der alten Fliesen bezahlt wurden.

Großer Vorteil beim Fliesen legen durch den Heimwerker ist allerdings: Die Zeit für das Fliesen verlegen lässt sich völlig frei einplanen. So kann das Fliesen verlegen auch im Hochsommer, wenn die gesamte Familie tagsüber im Freibad ist, stattfinden und das verfugen nach dem Fliesenlegen erfolgt unter Umständen erst lang nach Feierabend, wenn alle anderen bereits im Bett sind.

Fachbetriebe für Badezimmer beraten bei der ersten Besichtigung und letztlich auch beim Kauf von Fliesen über die Anforderungen beim Fliesen verlegen und die Fliesen Kosten, den unverbindlichen Kostenvoranschlag gibt es  nach einer ersten Besichtigung vor Ort.