Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Ihr neues Bad einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll im Bad gemacht werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Umfang der Arbeiten
Geht es um das komplette Bad oder um einzelne Komponenten?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Komponente benötigt eine Reparatur?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Größe des Badezimmers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Komponenten sind gewünscht?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Budgetvorstellung
Fachbetriebe können Ihnen mit der Angabe schneller ein passendes Angebot erstellen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Budgetvorstellung
Fachbetriebe können Ihnen mit der Angabe schneller ein passendes Angebot erstellen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
In welcher Region wohnen Sie
Für die Suche nach regionalen Anbietern
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand Ihres Wohn- bzw. Projektortes ermitteln wir direkt eine Vorauswahl an Fachbetrieben für Ihr Vorhaben
    Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld...
    Passende Betriebe in der Region werden gesucht
    Angebote in Region werden ausgewertet
    21 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
    Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
    Wer soll die Angebote erhalten:
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    60 Minuten seit letzter Anfrage
    3 Anfragen heute
    618.289 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 3 Anfragen heute 4.4 aus 5586 Bewertungen

    Mono- und bivalente Trinkwasserspeicher

    Der Trinkwasserspeicher, teils als monovalenter oder bivalenter Speicher erhältlich, sorgt für komfortabel erhältliches Warmwasser. Die inzwischen veraltete Technik, direkt im Heizkessel einen Warmwasserspeicher zu installieren, wurde durch die moderne Niedertemperatur-Heiztechnik abgelöst. Statt der Montage direkt im Heizkessel wird der moderne Trinkwasserspeicher neben dem Heizkessel positioniert. Eine sehr gute Dämmung und die innenliegende Wärmetauscher Technik sorgen dafür, dass sich die Effizienz der Trinkwasserspeicher deutlich gesteigert hat.
    Jetzt Sanitärbetriebe für Techniken finden
    • Geprüfte Sanitärbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Trinkwasserspeicher: monovalente & bivalente Speicher für Warmwasser

    Trinkwasserspeicher monovalentMonovalenter Trinkwasserspeicher |
    Bildquelle: Bosch Thermotechnik GmbH
    Für die Badtechnik essentiell ist die Möglichkeit, Warmwasser komfortabel zur Verfügung zu stellen. Dafür kann die Speichertechnik genutzt werden, als Standspeicher wird der Trinkwasserspeicher in direkter Nähe zur zentralen Heizungsanlage aufgestellt. Als Trinkwasserspeicher sind stehende, liegende als auch hängende Speicher möglich, Hersteller führen verschiedene Größen und Austellvarianten.

    Monovalenter & bivalenter Speicher

    Ein monovalenter Trinkwasserspeicher wird über einen angeschlossenen Heizkessel (Gas, Öl, Pellets) mit Energie versorgt. Angesichts der steigenden Rohstoffpreise und der zunehmenden Orientierung auf Erneuerbare Energien hat sich ein bivalenter Speicher mittlerweile in vielen Haushalten durchgesetzt. Dabei speisen zwei Energiequellen den Trinkwasserspeicher. Insbesondere bei Energielieferanten wie Solarthermie und Wärmepumpen tritt die nutzbare Energie meist gehäuft auf, was die Speicherung gerade der überschüssigen Wärme in Spitzenzeiten notwendig gemacht.

    Als bivalenter Speicher lassen sich mit einem Trinkwasserspeicher die ökologischen und kostengünstigen Alternativen Energien für die Warmwassererzeugung nutzen sowie, wenn diese nicht ausreichen, klassische Heizformen wie Öl oder Gas.

     

    Dämmung von Trinkwasserspeichern

    Bivalenter TrinkwasserspeicherEine wichtige Anforderung ist die Dämmung vom Trinkwasserspeicher. In der Regel wird zwischen abnehmbarer und fester Dämmung unterschieden, bestehend aus Polyurethan, Hart- oder Weichschaum, Melaminharz schaumstoff, Expandiertes Polystrol oder Polyesteraservlies. Diese Werkstoffe sind hitzebeständig und halten der Belastung der beständigen Temperaturveränderung ausreichend stand. Die Wirksamkeit der Dämmung ergibt sich aus den Kennzahlen, die die Leistung des Speichers beschreiben.

    Als Trinkwasserspeicher in monovalenter oder bivalenter Speicher werden außerdem hygienische Vorschriften wirksam, die sich aus der DIN EN 12897 ergeben. Stahl oder emaillierter Stahl wird in der Regel für einen Trinkwasserspeicher verwendet, umso eine lebenslange Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

    Fachfirmen für Badezimmer beraten bei der Auswahl des passenden Trinkwasserspeichers und der dafür notwendigen Installationen. Eine Marktübersicht des Fachmagazins "Sonne Wind Wärme" listet darüber hinaus Hersteller für Trinkwasserspeicher. 

    Bivalenter Trinkwasserspeicher
    Bildquelle: Bosch Thermotechnik GmbH 

     

     

    Wir finden die besten Techniken Sanitärbetriebe
    • Über 6.000 geprüfte Sanitärbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!