Anmeldung Fachbetriebe

Gasdurchlauferhitzer für die Warmwasserversorgung im Bad

Gas Durchlauferhitzer versorgen immer mehrere Zapfstellen für Warmwasser auf einmal. Das macht die Geräte bei entsprechender baulicher Voraussetzung (keine zentrale Warmwasserversorgung) interessant als Alternative zur dezentralen Warmwasserbereitung mit Strom.
Jetzt Sanitärbetriebe für Bäder finden
  • Geprüfte Sanitärbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Gas Durchlauferhitzer: dezentrale Gruppenversorgung für Warmwasser

Gas DurchlauferhitzerGas Durchlauferhitzer | Bildquelle: Junkers Gas Durchlauferhitzer erbringen hauptsächlich in dezentralen Heizsystemen die Warmwasser erwärmung. Im Gegensatz zum Gas Warmwasserspeicher, der meist zentral bei der eigentlichen Heizanlage positioniert werden kann, werden beim Gas Durchlauferhitzer Leitungswege und damit Wärmeverluste vermieden. Der Gas Durchlauferhitzer wird allerdings direkt im Badezimmer montiert. Optisch finden die Geräte nicht in jedem Bad Platz. 

Im Vergleich zur Warmwassererzeugung mit Strom ist der Gas Durchlauferhitzer in den Betriebskosten erschwinglicher, da Gaspreise teils günstiger sind als viele Strom-Tarife. Hierbei kommt es allerdings auf die individuellen Tarifanbieter und regionale Unterschiede an sowie das individuelle Nutzungsverhalten. Hier finden Sie eine Beispielrechnung zum Gasverbrauch für Warmwasser.

Funktionsweise vom Gas Durchlauferhitzer  

Gasdurchlauferhitzer müssen an einen Rauchabzug angeschlossen werden, wenn sie raumluftabhängig sind. Zu dieser Frage beraten entweder die zuständigen Kaminkehrermeister oder Fachfirmen für Badezimmer. Raumluftunabhängige Gasdurchlauferhitzer benötigen ebenfalls einen Zufluss an Außenluft, meist Dachdurchführungen.

Außerdem ist ein Gasanschluss notwendig. In der Regel wird Erdgas für die Warmwassererwärmung im Badezimmer verwendet. Moderne Gasdurchlauferhitzer zünden mit einem elektrischen Zünder (Piezo-Zünder), sobald Warmwasser benötigt wird. Wird die Wasserentnahme gestoppt, verlöscht auch die Zündflamme.

Moderne Gasdurchlauferhitzer besitzen eine Sicherungsfunktion. Dabei wird automatisch die Gaszufuhr gelöscht, sobald die Flamme ausgeht. So wird das Austreten von Gas vermieden. Die Kontrolle der Gasflamme ist meist noch zusätzlich optisch durch ein kleines Sichtfenster außen am Gasdurchlauferhitzer möglich. Ist der Gasdurchlauferhitzer groß genug dimensioniert, kann neben der Dusche im Bad auch das Waschbecken oder die Badewanne mit Warmwasser versorgt werden.

Neben dem Gasdurchlauferhitzer lässt sich auch eine Warmwasser Gastherme im Bad nutzen. 

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Modernes-Bad.com