Anmeldung Fachbetriebe

Gastherme mit Warmwasserspeicher für das moderne Bad

In Bad oder Badezimmer stellt die Gastherme eine ältere Bezeichnung für einen Durchlauferhitzer dar. Die Gastherme erwärmt das Warmwasser ebenfalls lediglich bei Bedarf. Besonders in älteren Gebäuden sind Gasthermen als Gruppenversorger installiert, hier sollte wegen der oft veralteten Technik über eine Sanierung nachgedacht werden. Moderne Gasthermen sind im Fachhandel erhältlich und arbeiten meist effizienter und Ressourcenschonender zur Warmwasser Generierung.
Jetzt Sanitärbetriebe für Bäder finden
  • Geprüfte Sanitärbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Gastherme Warmwasser für das moderne Bad

Warmwasser wird in der Badtechnik eher durch einen Gas Durchlauferhitzer als durch eine Gastherme erzeugt. Dabei handelt es sich im Grunde um Geräte, die mit dem gleichen Prinzip arbeiten. Sowohl der Durchlauferhitzer als auch die Gastherme arbeiten nach dem Durchlauf-Prinzip. Gas wird erst dann benötigt, wenn wirklich Warmwasser angefordert wird. Das bedeutet, dass die Gastherme erst dann Energie benötigt und damit Kosten verursacht, wenn der Warmwasserhahn betätigt wird.

Erforderlich ist hier allerdings eine gewisse Geduld, insbesondere bei älteren Geräten kann es zu Leistungsschwankungen und einen erhöhten Gasverbrauch kommen. Bei einer Badsanierung kommen deswegen moderne Durchlauferhitzer in Frage oder auch moderne Gasthermen, die dem Anspruch nach sparsamen Gasverbrauch beim Warmwasser mit Gas heizen gerecht werden.

Gastherme in der dezentralen Gruppenversorgung im Badezimmer 

Die Gastherme kann in Bad oder Badezimmer sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppenversorgung eingesetzt werden. Im Gegensatz zu einem Gas Warmwasserspeicher, der aufgrund seiner Größe inzwischen seltener im modernen Badezimmer anzutreffen ist, ist die Gastherme meist wesentlich kleiner dimensioniert. Deshalb ist sie gut dafür geeignet, um sich möglichst unauffällig in das Ambiente vom modernen Bad einzufügen.

Eine Gastherme kann zwischen 8 und 24 Kilowatt Leistung erbringen und kann damit das gesamte Badezimmer inklusive Dusche und Badewanne mit Warmwasser versorgen. Benötigt wird hier allerdings ein Kaminanschluss und Zugang zum Gasnetz des Hauses. Denkbar ist der Einsatz der Gastherme auch in einem angrenzenden Raum vom Badezimmer, um so gleichzeitig auch ein Gäste-Bad oder die Küche zu versorgen. Hier muss allerdings darauf geachtet werden, dass sich die Vorteile eines Durchlauferhitzers beim Einsatz von längeren Leitungswegen überwiegend aufheben.

Die passende Warmwasser Versorgung im Badezimmer  lässt sich in einem persönlichen Gespräch direkt vor Ort mit Fachbetrieben für Badezimmer klären, die mit entsprechender Erfahrung die räumlichen Gegebenheiten beurteilen können.