Stromverbrauch eines Durchlauferhitzer selbst berechnen

7. Oktober 2020
Den jährlichen Stromverbrauch eines elektronischen Durchlauferhitzers können Sie ganz einfach selbst berechnen. Aus Ihrem jährlichen Warmwasserverbrauch und dem aktuellen Preis für eine Kilowattstunde Strom berechnen Sie mit unserem Beispiel unkompliziert Ihren Durchlauferhitzer Stromverbrauch und die daraus resultierenden Stromkosten.
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Christian Märtel, Redakteur www.Modernes-Bad.com
Jetzt Sanitärbetriebe für Bäder finden
  • Geprüfte Sanitärbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
BadtechnikWarmwasserbereitung mit StromStromverbrauch von Durchlauferhitzern

Durchlauferhitzer Stromverbrauch berechnen: Rechenweg mit Beispiel

Durchlauferhitzer Stromverbrauch© p!xel 66 - Fotolia.com

Für unser Rechenbeispiel haben wir einen Warmwasserverbrauch von 40 Liter pro Person und Tag angenommen. Wird das Wasser mit einem elektronischen Durchlauferhitzer erwärmt, verbraucht die Person in einem Jahr 657,82 Kilowattstunden. Gemessen an einem aktuellen Strompreis von 24 Cent pro Kilowattstunde ergeben sich aus diesem Stromverbrauch Energiekosten mit einem Durchlauferhitzer in Höhe von 157,87€. Die Kosten für das Wasser selbst sind in den 157€ noch nicht inbegriffen.

Vereinfachte Berechnung für Verbraucher

Wird täglich ein Liter warmes Wasser verbraucht, benötigen Sie dafür auf ein ganzes Jahr gerechnet 16,44 Kilowattstunden mit einem elektronischen Durchlauferhitzer. Multiplizieren Sie die 16,44 mit der Litermenge an Warmwasser, die Ihr  Haushalt im Jahr verbraucht, um den gesamten Stromverbrauch in Kilowattstunden zu berechnen. Die errechneten Kilowattstunden Stromverbrauch multiplizieren Sie mit dem aktuellen Strompreis (Cent / kWh), um die jährlichen Stromkosten für Warmwasser zu ermitteln.

(Wird der Jahresverbrauch in Kubikmetern statt Litern angegeben, multiplizieren Sie die Kubikmeter mit 1.000. 1 Kubikmeter Wasser entspricht 1.000 Litern).

Der Rechenweg für den Durchlauferhitzer Stromverbrauch im Detail

Diese Beispielrechnung für den Stromverbrauch bezieht sich auf eine Person. Bei vier Personen im Haushalt vervierfacht sich der errechnete Wert usw..

  • angenommener Warmwasserverbrauch pro Tag: 40 Liter
  • Jahresverbrauch Warmwasser: 40 Liter * 350 Tage = 14.000 Liter
  • Energiemenge zur Erwärmung von 1 Liter Wasser um 1°C: 4.187 Joule
  • Energiemenge zur Bereitung von 1 Liter Warmwasser: 167.480 Joule 
  • einmaliger Energieverbrauch für 40 Liter Warmwasser: 6.699.200 Joule
  • Jährlicher Energiebedarf zur Warmwasserbereitung: 2.344.720.000 Joule
  • Jährlicher Stromverbrauch des elektronischen Durchlauferhitzers: 2.368.167.200 Joule
  • Umrechnung Joule in Kilowattstunden: 657,82 kWh
  • Betriebskosten für die Warmwasserbereitung mit Durchlauferhitzer: 157,87€

Erklärung zum Rechenweg

Dem Rechenweg zum Durchlauferhitzer Stromverbrauch liegt folgendes zu Grunde:

  • spezifische Wärmekapazität von Wasser: 4,187 J/g*K
  • 40°C Temperaturdifferenz (Erwärmung des Wassers von 10°C auf 50°C)
  • Warmwasser Nutzungstage pro Jahr: 350  
  • Wirkungsgrad des elektronischen Durchlauferhitzer: 99% (laut VDI 2067)
  • Umrechnungsfaktor Joule in kWh: 1/3600000
  • Umrechnungsfaktor kWh in m³: 1/10

Der Stromverbrauch für Warmwasser unterscheidet sich vom Gasverbrauch für Warmwasser lediglich durch den Wirkungsgrad des Durchlauferhitzer und den Gaspreis pro Kilowattstunde. 

Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Durchlauferhitzer Stromverbrauch

Stromverbrauch Durchlauferhitzer

Ich habe eine Frage zum Strombedarf eines Durchlauferhitzers: Wir haben eine Badewanne mit 465L. Durchlauferhitzer hat eine Leistung von 18kWh mit 400V. Warmwasser Darbietung beträgt l/min 9,2 bei Delta-T von 28K. Kostenberechnung pro Befüllung: 465L/(9,2L/min)= 50 Min bei 18kWh = 15 kWh * 0,25c/kWh=3,75€  Ist diese Berechnung richtig?
Antwort von Dräger

Nein, die Rechnung ist total falsch.

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Sanitär-Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Badezimmer
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort