Anmeldung Fachbetriebe

Badheizkörper Varianten

Badezimmer lassen sich auf vielfältige Weise beheizen. Üblich ist heute die Wärmeversorgung via Zentralheizung. Die Auswahl an passenden Badheizkörpern ist groß und ermöglicht eine individuelle Gestaltung für jedes Badezimmer. Ohne zentrale Wärmeversorgung oder auch als Zusatzheizgeräte eignen sich elektrische Badheizkörper.
Jetzt Sanitärbetriebe für Bäder finden
  • Geprüfte Sanitärbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Badheizkörper: individuelle Möglichkeiten zur Badezimmer-Gestaltung

Badheizkörper

Ein Badheizkörper sollte nicht nur ästhetisch in das Raumdesign eines neuen Badezimmers passen, ein Badheizkörper sollte auch den neuesten Sicherheits- und Qualitätsstandards entsprechen. Man kann einen Badheizkörper, der großflächig an einer Wand des Badezimmers befestigt wird, auch als Handtuchheizkörper bzw. als Handtuchhalter verwenden. So erhält man nicht nur vorgewärmte Handtücher, sondern spart außerdem den Platz für einen separaten Handtuchhalter.

Seitenanschluss oder Mittelanschluss?

Sollen im Badezimmer Heizkörper ausgetauscht werden, stellt sich aus technischer Sicht die Frage nach dem Anschluss. Bedenken Sie, dass die Entscheidung für einen Mittelanschluss oder einen Seitenanschluss an einem Badheizkörper meistens neben den ästhetischen Gründen auch praktische Gründe haben kann. Es kommt beim Verlegen der Heizungsrohre darauf an, wie Sie Ihren Badheizkörper anschließen möchten und an welcher Position er sich befindet.

Richten Sie sich beim Kauf des Badheizkörpers nach den vorhandenen Leitungen. Nur bei einer kompletten Renovierung des Badezimmers können Sie frei zwischen einem Mittelanschluss oder einem Seitenanschluss wählen, wobei sich der Seitenanschluss in den meisten Fällen als besser erreichbar herausstellt.

Edelstahl-, Chrom- und lackierte Badheizkörper

Es gibt viele verschiedene Formen eines Badheizkörpers, sollten Sie nicht gerade über eine Fußbodenheizung im Bad verfügen, gehört ein Badheizkörper zwingend zur Einrichtung eines Badezimmers. Klassische Varianten sind Chrom Badheizkörper sowie Badheizkörper aus Edelstahl. In geräumigen Badezimmern findet man meistens eine Heizung mit Mittelanschluss, da man so rein optisch durch weniger Heizungsrohre einen Vorteil hat. In kleineren Badezimmern kann man häufig nicht so flexible mit den Heizungsrohrarbeiten vorgehen und aus diesem Grund sind hier des Öfteren Badheizkörper mit einem Anschluss an der Seite zu finden.

In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass ein Badezimmer mit einer Heizung ausgestattet sein sollte, damit sich durch die hohe Luftfeuchtigkeit nicht zu viel Feuchtigkeit im Bad und in den Badezimmerwänden ansammelt. Dies stellt das größte Problem in Feuchträumen dar. Wenn man also beim Duschen nicht frieren möchte und gleichzeitig vernünftig mit dem Raumklima umgehen möchte, der sollte einen Badheizkörper installieren.

Als Zusatzgeräte eigenen sich im Badezimmer elektrische Badheizkörper. Diese lassen sich ohne weitere Anschlussleitung in Betrieb nehmen. 

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Modernes-Bad.com